IBBC

Beton-Instandsetzungen

Instandsetzung von Schäden an Betonbauwerken • Spritzbetontechnik

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg der Baumaßnahmen ist eine sehr genaue Feststellung des Ist–Zustandes und eine ausführliche Schadensanalyse sowie die Beurteilung des Schadensgrades. Bei der Betoninstandsetzung eruieren wir zunächst die Schäden an Stahlbetonbauteilen, und beurteilen diese nach bautechnischen und wirtschaftlichen Kriterien. Auf diesen Erkenntnissen basierend wird anschließend das Instandsetzungskonzept, nach den gültigen Richtlinien der Österreichischen Vereinigung für Beton- und Bautechnik erstellt.

Die Ausführung erfolgt durch fachlich sehr gut ausgebildetes und ständig weitergeschultes Fachpersonal. Grundsätzlich gilt je früher erforderliche Betoninstandsetzungsmaßnahmen in Angriff genommen werden, umso wirtschaftlicher ist die Ausführung, schneller die Amortisation und langfristiger die Werterhaltung.
Unsere Arbeitsbereiche umfassen:
  • Schadensanalyse, Ist–Zustandsfeststellung
  • Planung und Instandsetzungskonzept
  • Ausführung sämtlicher erforderlicher Betoninstandsetzungsarbeiten sowohl an nicht tragenden als auch an tragenden Bauteilen, wie Säulen, Unterzügen, Decken bis hin zu Brüstungen und Attikamauerwerk aus Stahlbeton
  • Einsatz von Spritzbetontechnologie im Nass– und Trockenverfahren
  • Präventivschutzmaßnahmen
  • Denkmalpflegerische Bauausführungen an Fassaden in Zusammen­arbeit mit dem Denkmalschutz
  • Qualitätssicherung durch Eigen– und Fremdüberwachung
  • Zusammenarbeit mit autorisierten Prüfanstalten



Referenz: Österreichische Vereinigung für Beton– und Bautechnik